Samstag, 21.09.2019 09:20 Uhr

Radsport: Bernal jüngster Sieger der Tour de France

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Paris, 29.07.2019, 16:59 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 7275x gelesen

Paris [ENA] Egan Bernal (22) vom Team "INEOS", ist der jüngste Fahrer in der Geschichte der Tour de France, der das "Gelbe Trikot" nach Paris bringt. Der Kolumbianer feiert nach mehr als 3.000 Kilometern und fast 80 Stunden, auf dem Champs-Élysées den Sieg der Tour de France 2019. Emanuel Buchmann (26) vom Team "BORA-hansgrohe" feierte ebenfalls seinen überwältigenden 4. Platz als bester deutscher Fahrer.

Am 6. Juli 2019 startete die 106. Auflage der Tour de France - mit der ersten Etappe in Brüssel. Nach 21 Etappen und 3.365,8 Kilometern, mit beschwerlichsten Gebirgsrouten in den Vogesen und den Alpen sowie kilometerlange Anstiege mit mehr als 20 Prozent, sind die Rad-Profis am 28. Juli in Paris angekommen. Am Ende der 20. Etappe von Albertville nach Val Thorens stand fest, dass der junge Kolumbianer Egan Bernal die Tour 2019 gewonnen hat, er musste nur noch unbeschadet auf dem Champs-Élysées über die Ziellinie fahren: Dort angekommen sagte Bernal: ,,Es ist unglaublich, ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich habe die Tour gewonnen. Ich werde einige Tage brauchen, um das zu begreifen. Ich habe meine Familie in den Arm genommen."

Egan Bernal: Erster Toursieg für Kolumbien (Foto: A.S.O./ Alex Broadway
Ankunft in Paris (A.S.O./Thomas Maheux
Emanuel Buchwald (vorne) Team BORA-hansgrohe

Emanuel Buchmann fährt eine unglaubliche Tour

Der Deutsche Emanuel Buchmann startet für das Team BORA-hansgrohe und holt mit Platz 4 in der Gesamtwertung ein grandioses Ergebnis. Lediglich fehlten "Emu" (so sein Spitzname) 25 Sekunden um einen Podestplatz zu gewinnen, dazu hatte er in der 20. Etappe noch einmal alles versucht, aber sein Ausreißversuch schlug fehl. ,,Vierter ist richtig geil", sagte Buchmann strahlend. ,,Vierter Platz wäre vor der Tour eine Traumvorstellung gewesen. Das Ziel war unter die ersten Zehn zu kommen. Ich hatte ja heute nichts zu verlieren. Aber ich hatte nicht die besten Beine, ich habe es versucht, konnte die Attacke leider nicht durchziehen. Aber der vierte Platz ist super, ich bin absolut zufrieden."

Die Gesamtwertung der Tour de France 2019: 1. Egan Bernal (Team INEOS), 2. Geraint Thomas (Team INEOS), 3. Steven Kruijswijk (Team JUMBO-VISMA), 4. Emanuel Buchmann (Team BORA-HANSGROHE), 5. Julian Alaphilippe (Team DECEUNINCK-QUICK-STEP). Bester Bergfahrer: Romain Bardet (Team AG2R LA MONDIALE); Grünes Trikot: Peter Sagan (Team BORA-HANSGROHE); Bestes Team: MOVISTAR TEAM, Bester Jungfahrer: Egan Bernal.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.