Freitag, 20.05.2022 13:39 Uhr

Dr. Leon Windscheid "Besser Fühlen"

Verantwortlicher Autor: Schura Euller Cook Wien, 06.01.2022, 08:50 Uhr
Presse-Ressort von: Dr.Schura Euller Cook Bericht 5904x gelesen

Wien [ENA] Gewissermaßen ist mit Dr. Leon Windscheids Bestseller "Besser Fühlen: Eine Reise zur Gelassenheit" auch die experimentelle Psychologie im Mainstream angekommen, die mit Verheißungen und Heilsversprechen lockt und den Möglichkeiten die guten Seiten der Angst zu entdecken, Verliebt bis zum letzten Tag zu sein, Wut in positive Energie umzuwandeln oder dem Wiederfinden der Geduld und der Zufriedenheit.

Es ist nicht mehr die Zaubermacht der Sprache oder die Paradoxe der Märchen, Literatur oder Religionen, die uns die tiefen und so unergründlich scheinenden Ebenen der seelischen und geistigen Dimensionen unserer Existenz erklären wollen, sondern die Psychologie jongliert selbstbewusst mit dem ganzen Kaleidoskop der Gefühle, die jetzt in einem rationalen, wissenschaftlichen Kontext abgehandelt werden, obwohl Windscheid beteuert, "nicht das rationale macht den Menschen einzigartig, sondern was uns auszeichnet, ist unsere Fähigkeit zu fühlen." Trotz diesem Bekenntnis vertraut er auf den neugierigen, aber distanzierten Blick auf Mensch und Tier, der in raffinierten Experimenten versucht das Rätsel der Gefühle zu erforschen.

Windscheid ist begeistert von dem Experiment eines Harvard Professors mit Säuglingen zur Fragestellung "Wovor habe ich Angst?"oder jenem einer amerikanischen Anthropologin, die über das Thema Liebe forschte und dabei Verliebte in einen Hirnscanner schob um die Dopaminproduktion zu messen. Der deutsche Psychologe Dr. Leon Windscheid ist kein Unbekannter, seitdem er 2015 in der Fernsehshow "Wer wird Millionär?" den Hauptpreis von einer Million Euro gewann. Bald darauf publizierte er den Bestseller "Das Geheimnis der Psyche - Wie man bei Günther Jauch eine Million gewinnt und andere Wege, die Nerven zu behalten." Kein Wunder also, dass die Öffentlichkeit auch weiterhin das Geheimnis dieses so erfolgsverwöhnten Menschen kennenlernen möchte.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.