Dienstag, 18.06.2019 13:38 Uhr

Wir sind Wien Festival

Verantwortlicher Autor: Schura Euller Cook Wien, 02.06.2019, 18:02 Uhr
Presse-Ressort von: Dr.Schura Euller Cook Bericht 2906x gelesen

Wien [ENA] Am 31.Mai war die Auftaktveranstaltung für das "Wir sind Wien Festival" auf der Terrasse im Kursalon Stadtpark. Der Tag hätte nicht besser gewählt werden können, denn nach einem kühlen und regnerischen Mai, war dieser Abend die erste schöne, warme Sommernacht. Dementsprechend gut war auch die Stimmung, musikalisch wunderbar begleitet vom Waldeck Sextett und der "Wienerischen Weltmusik Buntspecht".

Wie gesagt, das war erst der Anfang. Jetzt geht es erst richtig los und das Programm hat einiges zu bieten. In der Zwischenzeit ist das Festival recht beliebt und ein Fest für alle die hier leben oder zu Besuch sind. Von 1. bis 23.Juni tourt es mit Musik, Kunst, Literatur und Performances durch die Wiener Bezirke 2019 geht das Festival bereits in sein 2.Jahrzehnt. Es steht auch unter dem Motto Basiskultur und da kann es schon auch einmal "deftig" zugehen. Die beliebte Operette "Die Fledermaus" wird diesmal nicht in der Oper aufgeführt, sondern in einem Wiener Freibad, wo es ein knallbuntes, nasses und ausuferndes Fest des Prinzen Orlofsky zu sehen und erleben gibt. Man kann nur hoffen, dass die wunderbare Musik dabei nicht untergeht.

Das Musiktheater Orfeo & Majun im Wiener Konzerthaus wird ein Höhepunkt des Festival sein. Es ist ein von der EU gefördertes Projekt, das in sieben Ländern durchgeführt wird. Darin trifft die griechische Sage "Orpheus und Eurydike" auf die arabische Liebesgeschichte "Leila und Majnun".Man wäre nicht in Österreich, wenn nicht der Cartoonist und Satiriker Manfred Deix mit dabei wäre, der mit seinen bitterbösen, frechen, oft grausamen oder geschmacklosen Deixfiguren Geschichte geschrieben hat und in einer Wanderausstellung in öffentlichen Plätzen, Parks oder auf der Straße zu sehen ist. Ja -frech, provokant, grausam und geschmacklos- ja das ist auch Wien, wenigstens manchmal und beim "Wir sind Wien Festival" vielleicht lustvoll erlebbar.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.