Sonntag, 19.05.2019 22:46 Uhr

Klassik Open-Air Konzert Sommer 2019

Verantwortlicher Autor: Schura Euller Cook Wien, 16.04.2019, 21:00 Uhr
Presse-Ressort von: Dr.Schura Euller Cook Bericht 4458x gelesen

Wien [ENA] In zwei wunderschönen Plätzen in Österreich wird wieder in diesem Sommer ein erlesener Kulturgenuss stattfinden. Weltstar Elīna Garanča lädt ein zur "Klassik unter Sternen" und "Klassik in den Alpen". Auf der einen Seite der fast mystische Hof des Stiftes Göttweig, hoch oben über der Donau, auf der anderen Seite die beeindruckende Kitzbüheler Bergwelt. Beide Konzerte stehen unter dem Motto "Romantik".

Der so stimmungsvollen Atmosphäre trägt Maestro Karel Mark Chichon mit einem ganz besonderen Programm Rechnung. Elina Garanča wird Arien singen, die in Göttweig und Kitzbühel noch nie zu hören waren, wie "Plus grand dans son obscurite" aus Charles Gounods La Reine de Saba.Ausserdem sind Arien aus Romeo et Juliette, La Traviata oder La Boheme vorgesehen. Dieses Jahr haben Garanča und Chichon einen ganz speziellen weiblichen Gast eingeladen. Die Amerikanerin Nadine Sierra ist ein von Publikum und Kritikern umjubelter junger Star der Opernwelt. Ausserdem zu hören ist der junge ukrainische Tenor Dmytro Popov mit einem sehr eindrucksvollen Rollenrepertoire. Schon in jungen Jahren erhielt er den Titel "Ehrenkünstler der Ukraine".

Mit dem Bass-Bariton Alexander Grassauer ist einer der jüngsten Teilnehmer als Sieger der Initiative "Zukunftsstimmen" hervorgegangen. Obwohl er in der Zwischenzeit schon einige Bühenerfahrung hat, "freut er sich wahnsinnig auf die Auftritte in Göttweig und Kitzbühel".Klassik unter Sternen" findet heuer beteits zum 12.Mal statt. Seit Beginn besteht eine intensive Partnerschaft mit dem Hauptsponsor Raiffeisen NÖ-Wien.Präsident Mag. Erwin Hameseder betont, "Klassik unter Sternen zählt mittlerweile zu den Höhepunkten des niederösterreichischen Kultursommers". Elina Garanča singt zum Konzertausklang immer das Ave Maria und ohne Applaus, in festlicher Stille, endet die "Klassik unter Sternen" mit einem spirituellen Touch.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.